Über uns


Vor mehr als hundert Jahren wurde der Fleischereibetrieb in Fliesteden erbaut und folgt seitdem einer traditionsreichen Geschichte. Bis heute werden nahezu alle Fleisch- und Wurstwaren in eigener Schlachtung produziert und verarbeitet. Im Folgenden finden Sie einen kleinen Einblick in die Geschichte der Metzgerei:

Nach dem zweiten Weltkrieg musste 1945 die im Jahre 1900 erbaute Metzgerei neu aufgebaut werden, da der Krieg nicht spurlos an ihr vorbeigezogen war. 
Am 15. November 1966 wurde die Metzgerei schließlich von Heinz und Elisabeth Prill übernommen. Zu diesem Zeitpunkt hatte Fliesteden gerade einmal 750 Einwohner (zur Zeit etwa 1800).
Am 1. Juli 1991 wurde die Metzgerei an Frank Prill (Sohn von Heinz und Elisabeth Prill) übergeben und wird bis heute erfolgreich von diesem geleitet. 
 
Tel.: 02238/42418